WordPress Hosting Deutschland | Die 6 besten Anbieter 2023

Die Inhalte einer Webseite sind von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, erfolgreich über Google gefunden zu werden und Angebote zu verkaufen.

Allerdings spielt auch das Webhosting eine wichtige Rolle für die Leistung der Seite. Wir haben verschiedene Anbieter verglichen und zeigen dir, worauf du bei der Auswahl des besten WordPress Hosting Deutschland Vergleich achten solltest.

Außerdem stelle ich dir die besten Preis-Leistungs-Verhältnisse vor.

Was ist WordPress Hosting überhaupt (Webhosting)?

Wenn jemand eine Webseite mit dem Blogsystem WordPress betreibt, muss er sich für einen Hosting-Anbieter entscheiden. Dabei nutzt er WordPress als Software und der Hosting-Service stellt den Server, Speicherplatz und die Domain für die Webseite bereit.

WordPress Hosting Deutschland Vergleich

WordPress Hosting Vergleich: Es gibt viele WordPress Hosting Anbieter aus verschiedenen Ländern, die in Deutschland WordPress-Hosting anbieten.

Ich stelle dir fünf gute Optionen vor, die viel Webspace und WordPress-Hosting-Websites bieten, und kläre dabei die Frage nach den Kosten für WordPress-Hosting und dem Preis-Leistungs-Verhältnis.

WordPress Hosting Deutschland Vergleich - ALL-INKL

1. ALL-INKL.COM

wordpress hosting deutschland

ALL-INKL.COM, ein deutscher Hosting-Anbieter, bietet eine Vielzahl von Funktionen, die überzeugen. Alle Pakete beinhalten mehrere Domains, darunter .de, .com, .org und andere. Darüber hinaus gibt es Hunderte von möglichen E-Mail-Postfächern.

Ab dem Tarif PrivatPlus stellt ALL-INKL unbegrenzt viele kostenlose SSL-Zertifikate zur Verfügung und unterstützt bereits die neueste PHP-Version 8.1.

Der Webspace ist ausreichend für größere WordPress-Projekte und die Ladezeiten sind schnell. Der Support ist rund um die Uhr per E-Mail und tagsüber auch telefonisch erreichbar.

Ich verwende ausschließlich ALL-INKL als Hoster, weil er mich total überzeugt hat.

ALL-INKL hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis von allen getesteten und verglichenen Hostern.

Obwohl All-Inkl kein spezielles WordPress-Hosting anbietet, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Webhosters sehr gut. Insbesondere die Pakete mit mehreren Domains sind preiswert und die Performance ist angemessen für den Preis.

Deshalb habe ich diesen Webhosting-Anbieter aufgeführt, da sowohl die Geschwindigkeit der Server als auch der Support stimmig sind. Darüber hinaus ist der Preis für das WordPress-Hosting unschlagbar.

Hier kommst du zu ALL-INKL: ALL-INKL Website

WordPress Hosting Deutschland Vergleich - Kinsta

2. Kinsta

wp-hoster-kinsta

Kinsta ist ein Anbieter von Cloud-Hosting für WordPress aus Übersee. Das Unternehmen wurde 2013 gegründet und setzt auf schnelles und zuverlässiges Hosting ohne Kompromisse.

Das Team besteht aus erfahrenen WordPress-Entwicklern, die alle eigene Plugins oder Themes im WordPress-Repository haben. Im Gegensatz zu anderen Anbietern verwendet Kinsta keine Standard-Tools wie Plesk oder cPanel, sondern eine Eigenentwicklung.

Das Dashboard von Kinsta ist technisch und übersichtlich gestaltet und sollte nach kurzer Einarbeitungszeit verstanden sein. Kunden von Kinsta schätzen vor allem die schnellen Server, die einfache Backup-Lösung und die Möglichkeit, mit einem Klick eine Staging-Umgebung zu erstellen.

Allerdings gibt es auch Kritikpunkte, wie das fehlende Ausschalten des Cachings, was bei kleineren Änderungen nervig sein kann. Aufgrund des Konzepts des Cloud-Hostings eignet sich Kinsta besonders gut für große Websites mit starken Schwankungen bei den Besucherzahlen.

Ihr Kernangebot ist Premium Managed Hosting oder Managed WordPress Hosting, das eine hervorragende Performance und einen externen Kundensupport durch professionelle Fachleute bietet.

Kinsta bietet zehn verschiedene Pakete an, die individuell auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens zugeschnitten werden können.

Diese Pakete reichen von "Starter" und "Pro" bis hin zu "Business I-IV" und "Enterprise I-IV" und umfassen WordPress-Installationen, steigende Besucherzahlen und Speicherplatz sowie kostenlose SSL-, CDN- und Staging-Optionen sowie eine kostenlose Migration.

Die Preise variieren von 30 US-Dollar pro Monat für "Starter" bis zu 1.500 US-Dollar pro Monat für "Enterprise IV".

Kinsta ist eine Empfehlung von mir, wenn du gutes WordPress Hosting suchst.

WordPress Hosting Deutschland Vergleich - HostPress

3. HostPress

wp-hoster-hostpress

HostPress ist ein deutscher WordPress-Hoster, der sich ausschließlich auf WordPress spezialisiert hat und dies sehr gut beherrscht.

Die angebotenen Tarife richten sich vor allem an große Shops und stark frequentierte Webseiten, da auch ein managed Cloudserver gemietet werden kann. Der Preis für diesen beginnt bei 149 € pro Monat, was jedoch für die gebotene Leistung angemessen ist.

Da HostPress Plesk als Control Panel nutzt, empfehle ich den Hoster eher erfahrenen WordPress-Webmastern. In puncto Geschwindigkeit kann HostPress mit NVMe SSDs, 2 vCPUs und PHP8.0 im Starter Tarif punkten und bietet somit deutlich bessere Ladezeiten als Ionos, Strato oder Host Europe zu einem erschwinglichen Preis.

WordPress Hosting Deutschland Vergleich - Raidboxes

4. Raidboxes

wp-hoster-raidboxes

Raidboxes gehört zu den ersten deutschen WordPress-Hostern überhaupt und ist eine ausgezeichnete Wahl.

Der blitzschnelle Support, die hohe Verfügbarkeit und die Performance machen Raidboxes zu einem soliden WordPress-Hoster. Insbesondere Anfänger, die sich nicht mit der Technik auseinandersetzen wollen und bereit sind, etwas mehr zu zahlen, sollten sich für Raidboxes entscheiden.

Ein besonderes Merkmal dieses Anbieters ist die Verwaltungsoberfläche, die sehr benutzerfreundlich ist und eine intuitive Bedienung ermöglicht. Sollten doch einmal Probleme auftauchen, steht der Support innerhalb von 10 Minuten über den Live Chat zur Verfügung.

Auch die Technik von Raidboxes ist überzeugend, da vServer, SSD-Festplatten und nginx als Serversoftware eingesetzt werden. Ich selbst nutze Raidboxes neben ALL-INKL für meine Kunden seit mehreren Jahren und bin von der Stabilität und Qualität des Hosters überzeugt.

WordPress Hosting Deutschland Vergleich - WP-Space

5. WP-Space

WP-Space ist ein neuer Hoster und hat sich als strahlender Stern am WordPress Hosting Himmel etabliert.

In meinem Speedtest hat WP-Space sogar Raidboxes übertroffen und verspricht eine Ladezeitverbesserung von 50%. Als ich meinen Blog von Raidboxes zu WP-Space migriert habe, konnte WP-Space dieses Versprechen einhalten.

WP-Space verwendet die neueste Hardware, einschließlich NVMe SSD-Speicher, um WordPress-Websites superschnell zu machen. Mit einem WP-Space-Konto erhältst du auch eine kostenlose WP-Rocket-Lizenz, um deine Website schnell und ohne zusätzliche Lizenzgebühren laufen zu lassen.

Der Preis für WP-Space ist auch günstiger als Raidboxes, da du für nur 14 €/Monat mehr Power bekommst, nämlich 2vCPUs. Der Support ist sehr gut und persönlich, da sogar der Chef selbst telefoniert. Wenn du WordPress Hosting für deinen Online-Shop benötigst, bekommst du hier den günstigsten Hosting-Tarif: Das WooCommerce-Paket kostet nur 29 €/Monat und bietet 4vCPUs und 4 GB RAM.

Leider verwendet WP-Space Plesk als Oberfläche, was für Anfänger oder technisch nicht versierte WordPress-Nutzer sehr unübersichtlich sein kann. Es hat auch mich etwas Zeit gekostet, mich in das Interface von Plesk einzuarbeiten.

WordPress Hosting Deutschland Vergleich - webgo

6. webgo

Webgo ist ein Webhosting-Provider mit schnellen Ladezeiten und ausreichend Speicherplatz auf SSD. Jedes Paket beinhaltet mehrere Domains und E-Mail-Postfächer.

Die Einrichtung von WordPress ist mit einer einfachen 1-Klick-Installation möglich. Der Kundensupport ist nicht nur per E-Mail und Telefon erreichbar, sondern auch über einen Chat.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile. Die Nutzeroberfläche ist veraltet und webgo benötigt manchmal etwas länger als andere Anbieter, um aktuelle CMS- oder PHP-Versionen bereitzustellen.

Interessierte können webgo sechs Monate lang kostenlos testen. Danach liegen die Preise zwischen 5,95 Euro und 26,95 Euro monatlich.

Warum ist ein gutes WordPress Hosting wichtig?

Eine schnelle WordPress-Hosting-Lösung ist von großer Bedeutung für die Leistung deiner Webseite. Sie beeinflusst die Ladezeit und die Benutzerfreundlichkeit, was wiederum entscheidend für die Suchmaschinenoptimierung ist. Du brauchst eine gute Performance!

Wenn deine Webseite langsam lädt, hast du schlechtere Chancen, in den Google-Rankings weit oben zu landen. Außerdem gibt es Unterschiede bei den Webhostern bezüglich der Sicherheit.

Seit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung im Jahr 2018 ist ein SSL-Zertifikat für jede Webseite Pflicht, um eine verschlüsselte Datenübertragung zu gewährleisten. Einige Hoster bieten dieses Zertifikat kostenlos an, während andere dafür eine Gebühr verlangen.

Es ist ratsam, auf diesen Punkt zu achten, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Ein gutes Hosting sorgt auch dafür, dass deine Webseite immer erreichbar ist und Webserver-Probleme die Ausnahme bleiben sollten. Wenn es dennoch Schwierigkeiten gibt, sollte ein kompetenter Kundenservice des Hosters zur Verfügung stehen.

Worauf du bei der Wahl eines geeigneten WordPress-Hostinganbieters achten solltest

Die Wahl des besten Webhosters hängt von den individuellen Wünschen und Anforderungen ab. Es ist jedoch besonders wichtig, bei der Auswahl auf folgende Funktionen zu achten:

Anzahl der Domain Namen

Manche Hosting-Pakete beinhalten nur eine Domain, während zusätzliche Domains separat erworben werden müssen. Andere Anbieter hingegen bieten von Anfang an mehrere Domains im Preis inbegriffen an.

Es ist wichtig, vor der Entscheidung darüber im Klaren zu sein, wie viele Domains benötigt werden und wie viel man bereit ist dafür zu zahlen.

Art des Servers

Es gibt verschiedene Arten von Webservern, auf denen man eine Webseite hosten kann. Welcher Server für dich geeignet ist, hängt von der Anzahl der Seitenbesucher ab. Wenn du Shared Hosting nutzt, teilst du dir einen Server mit anderen Webseiten-Betreibern und die Ressourcen werden je nach Bedarf aufgeteilt.

Allerdings kann es auch zu Lasten Ihrer Webseite gehen, wenn eine sehr große und bekannte Webseite auf dem gleichen Server liegt. Shared Hosting ist deshalb nur für kleine Webseiten mit bis zu 2.000 Seitenaufrufen pro Tag geeignet. Mit einem vServer teilst du dir ebenfalls einen Server mit anderen Nutzern, aber dir wird eine feste Server-Leistung garantiert.

Diese Art von Server eignet sich für Webseiten mit bis zu 7.000 Seitenaufrufen pro Tag. Wenn du eine größere Webseite hast, solltest du über einen eigenen Server nachdenken.

Kosten

Vor der Suche nach einem Hosting-Anbieter ist es ratsam, sich Gedanken darüber zu machen, welche Leistungen man benötigt und wie viel man bereit ist dafür zu zahlen.

Die Preise der verschiedenen Anbieter variieren stark. Es ist wichtig, auch die indirekten Kosten zu berücksichtigen, die durch eine schlechte Hosting-Leistung entstehen können, wie beispielsweise langsame Ladezeiten, die Kunden abschrecken könnten.

Speicherplatz

Um sicherzustellen, dass deine Webseite schnell und stabil läuft, solltest du genügend Speicherplatz zur Verfügung haben. Beachte dabei, dass WordPress-Plugins, Videos, Bilder und E-Mail-Postfächer Speicherplatz verbrauchen.

Es empfiehlt sich, die Daten auf SSD-Festplatten zu speichern, da dies die Performance deiner Webseite verbessert im Vergleich zu HDD-Festplatten.

Integration von SSL-Zertifikaten für eine sichere und vertrauenswürdige Website

Die Integration von SSL-Zertifikaten spielt eine entscheidende Rolle für die Sicherheit und das Vertrauen der Benutzer einer Website. Ein guter WordPress-Hoster sollte daher nicht nur einfache SSL-Zertifikate anbieten, sondern auch eine einfache und kostenlose Bereitstellung ermöglichen.

Durch die Nutzung von SSL-Zertifikaten wird eine verschlüsselte Datenübertragung zwischen dem Webserver und dem Browser des Benutzers gewährleistet. Dies ist besonders wichtig, um sensible Daten wie Passwörter, Zahlungsinformationen oder persönliche Informationen zu schützen.

Die Integration von SSL-Zertifikaten bietet zahlreiche Vorteile für Website-Betreiber. Zum einen wird das Vertrauen der Benutzer gestärkt, da sie sehen, dass die Website sicher ist und ihre Daten geschützt werden.

SSL-Zertifikate tragen dazu bei, die Angriffsfläche für potenzielle Hacker zu verringern und die Wahrscheinlichkeit von Datenlecks oder Phishing-Angriffen zu reduzieren.

Ein SSL-Zertifikat ermöglicht zudem eine bessere Suchmaschinenoptimierung (SEO). Suchmaschinen wie Google bevorzugen Websites, die eine sichere Verbindung anbieten und belohnen sie mit einem höheren Ranking in den Suchergebnissen.

Durch die Integration eines SSL-Zertifikats können Website-Betreiber also nicht nur die Sicherheit ihrer Website verbessern, sondern auch ihre Sichtbarkeit und Reichweite im Internet erhöhen.

Um ein SSL-Zertifikat in WordPress zu integrieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einige WordPress-Hoster bieten die automatische Bereitstellung von SSL-Zertifikaten über Tools wie Let's Encrypt an.

Dabei wird das Zertifikat automatisch generiert und auf dem Server installiert, ohne dass der Website-Betreiber manuell eingreifen muss. Andere Hoster bieten eine manuelle Integration an, bei der der Website-Betreiber das Zertifikat selbst herunterladen und auf dem Server installieren muss.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Integration von SSL-Zertifikaten zwar die Sicherheit der Website verbessert, aber keine hundertprozentige Garantie für absolute Sicherheit bietet. Website-Betreiber sollten daher zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie regelmäßige Backups, starke Passwörter und regelmäßige Updates implementieren, um ihre Website bestmöglich zu schützen.

Insgesamt ist die Integration von SSL-Zertifikaten ein wichtiger Schritt für eine sichere und vertrauenswürdige Website. Ein guter WordPress-Hoster sollte seinen Kunden einfache und kostenlose Möglichkeiten zur Bereitstellung von SSL-Zertifikaten bieten, um die Sicherheit der Website zu gewährleisten und das Vertrauen der Benutzer zu stärken.

WordPress Hosting Deutschland, das ich NICHT empfehle!

Es gibt einige üble Hoster, die mit Billigangeboten daherkommen und eine sehr schlechte Performance haben.

Strato

Strato ist ein Anbieter, der sich an verschiedene Zielgruppen richtet und dabei klimaneutral agiert. Das Angebot reicht von kleinen, kompakten Lösungen bis hin zu umfassenden Paketen mit vielen Leistungen.

Dabei können sowohl einfache als auch anspruchsvolle Webseiten erstellt werden, beispielsweise für Unternehmen oder Vereine.

Zur Auswahl stehen die vier Pakete "Starter", "Basic", "Plus" und "Pro", die unter anderem mehrere Domains, SSL-Zertifikate, Mail-Speicher, tausende Postfächer, Webspace, SSD-Datenbanken sowie Python und Ruby, SFTP-Zugänge und Cron-Jobs beinhalten.

Der erste Monat ist bei allen Paketen kostenlos, bei "Basic" kostet das erste Jahr nur einen Euro. Danach variieren die Tarife je nach Paket zwischen 4 und 20 Euro pro Monat, zuzüglich einer Einrichtungsgebühr von 10 Euro.

Strato hat sehr schlechte Ergebnisse geliefert und gilt unter Webdesignern als NO-GO-Hoster!

Ionos

Ionos ist ein Unternehmen, das zu 1&1 gehört und individuelle Hosting-Pakete für verschiedene Einsatzgebiete anbietet. Die Nutzer erhalten SSL-Zertifikate, DDoS-Schutz und tägliche Backups sowie PHP 8.1 mit JIT-Compiler.

Das Hosting ist flexibel, skalierbar und kann an die individuellen Bedürfnisse der Firma angepasst werden.

Die Pakete von Ionos bieten jeweils unterschiedliche Leistungsspektren, darunter redundanter Speicherplatz, RAM 1 vCPU, Datenbanken, unbegrenzte Bandbreite, Domain- und SSL-Zertifikate sowie ein professionelles E-Mail-Postfach.

Dank der 1-Klick-Installation können die Pakete schnell genutzt werden und es steht rund um die Uhr ein Kundenservice zur Verfügung.

Es gibt vier verschiedene Pakete zur Auswahl, nämlich "Standard", "Plus", "Premium" und "Ultimate". Die Kosten für die ersten 6 Monate liegen zwischen 1 Euro und 12,50 Euro pro Monat und danach zwischen 5 Euro und 25 Euro pro Monat.

Eine Einrichtungsgebühr von 10 Euro wird zusätzlich berechnet.

Auch IONOS ist unter Kundigen ein NO-GO-Hoster, weil er eine schlechte Performance liefert.

Welche Kriterien sind wichtig für einen guten WordPress-Hoster? (Merkmale für WordPress-Hosting)

WordPress stellt aufgrund seiner Abhängigkeit von PHP- und MySQL-Datenbanken besondere Anforderungen an den Hosting-Service.

Allerdings gibt es spezialisierte Webhoster, die sich auf WordPress konzentrieren und spezielle Funktionen anbieten, die nur für WordPress-Nutzer relevant sind.

Bei der Auswahl des WordPress-Hosters müssen verschiedene Kriterien berücksichtigt werden, um die individuellen Bedürfnisse und Prioritäten zu erfüllen.

Qualität und Erreichbarkeit des Supports

Günstige WordPress-Hostinganbieter bieten in der Regel einen schlechten Support, was sich negativ auf die Funktionalität und Geschwindigkeit der Website auswirken kann.

Ein schneller und kompetenter Support ist daher von großer Bedeutung, da Ausfälle oder langsame Ladezeiten negative Auswirkungen auf das Ranking und die Einnahmen haben können.

Der Support ist jedoch ein hoher Kostenfaktor für WordPress-Hoster, weshalb billiges Hosting oft auch am Support spart. Ein Beispiel hierfür ist der WebGo Support, der gezeigt hat, wie aus einem mittleren Problem eine Katastrophe werden kann.

Im Gegenteil dazu ALL-INKL: Wenn ich mal eine Frage habe, antwortet der Support meist innerhalb 1 Stunde! Öfter viel schneller!

Standort des Webservers

Ist dein Server zu weit entfernt? Dein Hosting-Provider sollte seine Server in der Nähe deiner Besucher betreiben, um die Ladezeit Ihrer Website zu minimieren.

Wenn die Daten deiner Besucher über große Entfernungen übertragen werden müssen, kann dies zu längeren Wartezeiten führen.

Aus Datenschutzgründen solltest du immer auf den Standort des Servers deines WordPress-Hosters achten. Webhoster wie Siteground und GoDaddy, deren Server in den USA stehen, sollten vermieden werden.

In Deutschland und der EU gilt ein hohes Datenschutzniveau im Vergleich zu anderen Serverstandorten. Angesichts der DSGVO ist es besonders wichtig, dass dein Server in Deutschland oder zumindest in der EU steht.

Performance des Webservers beim Hosting-Anbieter

Ein Webserver ist im Grunde genommen ein Computer, der mit dem Internet verbunden ist.

 Es ist wichtig, dass die CPU, der RAM und die Festplatten des Servers schnell sind, ähnlich wie bei einem persönlichen Computer. Eine SSD-Festplatte ist schneller als eine herkömmliche HDD und kann mehrere Ein-/Ausgaben pro Sekunde (IOPS) ausführen.

Die Leistungsfähigkeit des Webservers beeinflusst, wie schnell die Website den Besuchern zugänglich gemacht wird. Wenn man sich für billiges WordPress-Hosting entscheidet, erhält man nur einen langsamen Webserver.

Automatische Backups

WordPress muss geupdated werden. Damit du nach dem Update keine bösen Überraschungen erlebst, solltest du davor ein Backup machen.

Bei WordPress -Hosting ist die Backup-Funktion obligatorisch.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Die meisten WordPress-Hoster erstellen vollautomatisch nachts ein Backup deiner Website. Je nach Tarif werden diese Backups zwischen 2 und 6 Wochen aufgehoben.

Die andere Backup-Möglichkeit ist das 1-Klick Backup. Du möchtest also nicht das Backup von letzter Nacht, sondern jenes von jetzt? Dann kannst du mit einem Klick ein neues Backup erstellen.

Die hier gelisteten WordPress-Hoster (bis auf All-Inkl) bieten eine 1-Klick-Backup Funktion.

Das ist praktisch und schafft den doppelten Boden bei WordPress Kunststückchen.

Managed WordPress Hosting – WordPress Hoster - Anbieter aus Deutschland

Managed WordPress Hosting ist wie betreutes Wohnen für deine Webseite. Du überlässt den technischen Teil des Hostings einem professionellen Anbieter und kannst dich voll und ganz auf die Inhalte deiner Seite konzentrieren.

Beim Managed WordPress Hosting kümmert sich der Anbieter um alle Updates, Backups und die Installation von Plugins. Du kannst sicher sein, dass deine Seite immer auf dem neuesten Stand ist und optimal funktioniert.

Zudem bietet dir das Managed WordPress Hosting einen erstklassigen Support, der dir bei Problemen schnell und kompetent zur Seite steht. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass du dir um die Sicherheit deiner Seite keine Sorgen machen musst.

Der Anbieter sorgt für die nötigen Sicherheitsmaßnahmen und schützt deine Seite vor Hackerangriffen.

Bei Anbietern wie Raidboxes bekommst du bereits ab wenigen Euro im Monat ein hochwertiges und zuverlässiges Managed WordPress Hosting, das viele zusätzliche Features bietet.

So kannst du dich voll und ganz auf den Erfolg deiner Webseite konzentrieren, ohne dich um technische Details kümmern zu müssen.

WordPress-Hosting Deutschland Vergleich FAQ

Gibt es kostenloses WordPress Hosting?

Es ist überraschend, aber es gibt tatsächlich kostenlose WordPress-Hosting-Angebote. Allerdings ist es ratsam, von solchen Anbietern abzusehen, wenn man mit seinem WordPress-Projekt Geld verdienen möchte, da sie sehr unzuverlässig sind und nur eine geringe Leistung bieten.

Was ist Managed WordPress-Hosting?

Jeder Webhoster kann sich selbst als Anbieter von Managed WordPress-Hosting bezeichnen, da der Begriff nicht geschützt ist.

Die Bedeutung des Begriffs kann jedoch je nach Hoster unterschiedlich sein, was einen Vergleich erschwert. Einige Hoster unterscheiden zwischen Managed WordPress-Hosting und Fully Managed WordPress-Hosting.

Beim Managed WordPress-Hosting kümmert sich der Hoster um die Installation von WordPress und bietet eine angepasste Version des CMS an. Die Serverarchitektur basiert auf NGINX und es werden die neuesten PHP-Versionen verwendet, um die Ladezeit der Website zu optimieren.

Sicherheitsfunktionen wie die Erstellung von .htaccess-Dateien oder die Bearbeitung der wp-config.php sind gesperrt, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Für WordPress-Einsteiger sind diese Funktionen jedoch nicht notwendig.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Gefällt dir mein Content? Dann spendiere mir doch einen Kaffee!

Das könnte dich auch interessieren ...

Online Marketing

Gastartikel schreiben bei mirMöchtest du als Gastautor auftreten und deine Dienstleistungen oder Produkte bewerben? Das würde

Webdesign

Optimale Bildgröße für Website: Bilder/Fotos spielen eine bedeutende Rolle bei der Gestaltung einer Webseite. Wir schätzen

Online Marketing

Eigene Website erstellen für Unternehmen 2024 - professionell Website erstellen lernenMöchtest du eine eigene Website erstellen

SEO lernen

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicke auf die Sterne um zu bewerten! Bewertung Abschicken Durchschnittliche Bewertung

SEO lernen

​Herzlich willkommen zu meinem neuen Blogartikel über SEO-Optimierung für WordPress! Ich freue mich sehr, dass du

Online Marketing

Entdecke die Geheimnisse der Keyword Analyse und steigere die Sichtbarkeit deiner Website!In der heutigen digitalen Welt

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>